Sonntag, 23. Juli 2017

Rechtschreibkiste: Wörter mit ck

Heute folgt das Material für eine weitere Schublade der Rechtschreibkiste, die ich euch hier bereits vorgestellt habe. In der Schublade zum Rechtschreibfall ck befinden sich sowohl Wörter mit ck als auch mit k. Die Kinder müssen die bekannten Strategien anwenden, um die Wörter richtig zu schreiben.


Auch bei dieser Schublade gibt es wieder Kärtchen mit Bildern auf der Vorderseite und richtiger Schreibung mit Strategie zur Selbstkontrolle auf der Rückseite. Außerdem kann die Schublade durch weitere Kärtchen ohne Bilder ergänzt werden. Hierfür gibt es wieder zwei Varianten: Eine Variante bei der das ck oder k jeweils als Lücke dargestellt wird und mit der Strategie gefunden werden muss und eine Variante ohne Lücken. Um die Selbstkontrolle auf der Rückseite zu haben, können die Kärtchen einfach doppelseitig gedruckt werden.

Die Kärtchen für die Beschriftung der Rechtschreibkiste und alle weiteren Schubladen, die bis jetzt online sind, findet ihr hier: KLICK

Update 24. Juli 2017: Vielen Dank für den guten gedanklichen Input in den Kommentaren, der mich dazu veranlasst hat, die Selbstkontrolle auf der Rückseite der Kärtchen zu überarbeiten. Es wird nun ganz klar zwischen Schreibsilben (oben) und Sprechsilben (unten) unterschieden, was für die Strategie des "Schwingens" und "Weiterschwinges" bei der FRESCH-Methode von besonderer Bedeutung ist.


Herunterladen könnt ihr euch das Material für diese Schublade hier:


Ich freue mich auch auf euern Besuch bei

-INSTAGRAM-


Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,
    das ist so eine tolle Sache mit dieser Rechtschreibiste! Ich bin zwar SekI Lehrerin, trotzdem kann ich deine Materialien oft super, ein bisschen abgeändert weiterverwenden. VIELEN DANK

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr, liebe Lisa!

      Löschen
  2. Juchuuu - ich bastele gerade mit. Danke für das tolle Material. Da kann ich kaum abwarten, dass die Kiste fertig wird.
    Danke :) Steffi H.

    AntwortenLöschen
  3. Danke für das tolle Material - ich bastele gerade mit und muss ja gestehen, das es mir gar nciht schnell genug gehen kann. Die Kiste steht schon auf dem Tisch und die Schubfächer warten auf Befüllung. Ganz toll
    Danke :)

    AntwortenLöschen
  4. Vielen lieben Dank für deine tolle Arbeit!
    Ich freue mich, dass sich die Box langsam füllt :)

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderschönes Material, vielen Dank fürs Teilen! Ich hab schon mit den d/t Wörtern gearbeitet, die waren super! Eine Nachfrage habe ich: das ck ist wie wie das ng ein Grenzproblem der FRESCH-Methode; ich habe bisher den Kindern versucht beizubringen, dass sie wie bei Butter (But-ter) auch bei ck (Schnec-ke) trennen sollen - du hast jetzt das ck immer zusammen gelassen (Schne-cke). Wie erklärst Du das den Kindern bei den offenen Silben? Mit langem (k) oder kurzem (ck) Vokal? Viele herzliche Grüße! Viola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich das auch gerade gefragt. Schne-cke widerspricht ja dem "Konzept". Es ist ja eine geschlossene Silbe und da müsste ja die Trennung tatsächlich Schnec-ke sein, da ja bei der geschlossenen Silbe noch ein Konsonant hinter dem König im Silbenboot sitzt... Ich lese jetzt mal in meinen Unterlagen. Denn ich bin auch gerade verwirrt...

      Löschen
    2. Ah, ich habe gerade das Material hier liegen, FRESCH und Relv... Und wie ich mir gerade dachte... Unterschied - Sprechsilben/Schreibsilben
      Das Schwingen dient ja dem Abhören und dem Analysieren, wenn ich das mal so nennen kann.
      Man darf ck beim Schreiben nicht trennen.
      Aber zum Analysieren trenne ich sehr wohl. Also könnte man das nur korrekt darstellen nach FRESCH/Relv zum üben der Rechtschreibung, wenn man das Wort zusammen lässt und die Bögen darunter macht. Denke ich zumindest. Ich grübele nochmal drüber nach.

      Löschen
    3. Vielen lieben Dank für euern guten gedanklichen Input, der mich dazu veranlasst hat, die Selbstkontrolle auf der Rückseite der Kärtchen zu überarbeiten. Es wird nun ganz klar zwischen Schreib- und Sprechsilben unterschieden.

      Löschen
    4. Super sind sie so! Schon wieder was gelernt... und auch mal wieder in der Theorie rumgeschnüffelt! Das tut mir doch immer wieder gut zu überlegen, was ich da eigentlich so mache! Vielen Dank Euch beiden!

      Löschen
  6. Hallo Kerstin, ich finde das Material und generell die Arbeit mit der FRESCH-Methode ganz toll - vielen Dank!
    Ich habe eine Frage, gerade zum ck...wie erklärst du den Kindern, wann sie ein ck hören bzw dann schreiben sollen? Ich denke immer, dass man das "doppelte k" ja eigentlich nur hört, wenn man schon weiß, dass es da ist. Vielleicht weißt du, was ich meine? Oder hast du sonst vielleicht einen guten Literaturtipp, wo ich mich da einlesen kann? Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dieses 'Hören' wenn man es vorher weiß.
      Man hört einen doppelten Mitlaut nicht und so weiter...
      Guter Tipp mit guten Erklärungen: der Theorieband vom Relv!
      Stichwort 'offene und geschlossene Silbe'...
      LG *valessa

      Löschen
    2. Vielen Dank für den Tipp, Valessa! Hab direkt mal die Internetseite von relv gesucht und da findet man ja eine Menge Infos.

      Löschen
  7. Hi,

    sehr tolles Material. Habe beide Kisten fertig, nur ist mir am Ende aufgefallen, dass die Farben der ck-Kärtchen nicht zur Schublade passen. Wäre es möglich, diese noch anzupassen?
    Vielen Dank und liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Huhu! Woher hast du denn die Kreise mit den Strategien? LG, michelle

    AntwortenLöschen
  9. Die habe ich selbst erstellt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,
      welches Programm hast du denn verwendet, das die Strategie-Symbole anbietet?
      Liebe Grüße Nad

      Löschen
    2. Ich habe die Strategiesymbole selbst gemacht.

      Löschen
  10. Hallo Kerstin,
    vielen Dank, dass du diese tolle Idee mit uns teilst.
    Ich habe noch eine Frage: Müsste auf der Schubladenbeschriftung nicht Wörter mit k/ck stehen, weil ja beides vorkommt?
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,
      das wäre natürlich auch möglich. Ich lasse es aber so.
      Viele Grüße
      Kerstin

      Löschen
  11. Wow, Kerstin!
    Das ist je eine tolle Rechtschreibkiste!
    Wird es in absehbarer Zeit weitere Schubladen geben?
    Ganz liebe Grüße aus Bayern von
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wird weitere Schubladen geben. Ich weiß jedoch noch nicht wann.

      Löschen