Mittwoch, 31. Mai 2017

Grußkärtchen für die Pfingstferien

In Bayern ist diese Woche Endspurt angesagt, denn am Freitag starten wir in die wohlverdienten Pfingstferien. Hierfür habe ich natürlich wieder passende Grußkärtchen erstellt, die ihr euch am Ende des Beitrags herunterladen könnt.


Ich wünsche allen sonnige Ferien und dem arbeitenden Rest ein gutes Durchhaltevermögen!

Herunterladen könnt ihr euch die Kärtchen hier:


Sonntag, 7. Mai 2017

Heimweh-Notfall-Drops

Hier folgt neben den Heimweh-Helferchen noch eine weitere Idee, wie man mit Heimweh der Kinder im Schullandheim umgehen kann. Hierfür nehme ich diese Dose mit Heimweh-Notfall-Drops mit, die mit bunten TicTacs gefüllt ist. Auch hier wissen die Kinder natürlich im Vorfeld nicht, dass ich die Dose dabei habe und sollen erst auf ihre Heimwehstrategien zurückgreifen, die wir zuvor im Tagebuch festgehalten haben.


Sollten sowohl tröstende Worte als auch die Heimweh-Helferchen keine Wirkung zeigen, lese ich gemeinsam mit dem betroffenen Kind den "Beipackzettel" der Heimweh-Notfall-Drops. Danach entscheidet das Kind selbst, ob es dringend einen Drop braucht oder nicht. Ich habe es selbst noch nicht ausprobiert, aber schon von vielen Kolleginnen und Kollegen positive Berichte über den Placeboeffekt gehört. Diese Methode wird jedoch immer die letzte Option sein, bevor ein Kind wegen zu großem Heimwehschmerz nach Hause fahren müsste.

Das Schild für die Dose und den Beipackzettel könnt ihr euch hier herunterladen:


Heimweh auf der Klassenfahrt

Für unsere Fahrt ins Schullandheim habe ich aus bunten Pompoms diese kleinen Heimweh Helferchen gebastelt. Sie sollen die Kinder trösten, wenn am Abend plötzlich die große Sehnsucht nach Mama und Papa auftauchen sollte. Im Vorfeld habe ich den Kindern natürlich nicht von den Heimweh Helferchen erzählt. Jedes Kind hat sich in seinem Tagebuch eine Strategie für Heimweh überlegt. Die Heimweh Helferchen werden ihre Dose nur im Notfall verlassen, wenn wirklich nichts mehr hilft.


Sollte es also zu starkem Heimweh kommen, sucht sich das entsprechende Kind ein Heimweh Helferchen aus und legt es heimlich unter sein Kopfkissen. Wichtig ist, dass andere Kinder das Heimweh Helferchen nicht zu Gesicht bekommen und auch nicht von ihm wissen dürfen, da es sonst seine heimwehlindernde Wirkung verliert :) Ich bin gespannt, ob es funktioniert, hoffe aber, dass sie nicht zum Einsatz kommen müssen.

Herunterladen könnt ihr euch das Schild für die Dose hier:


Freitag, 5. Mai 2017

Türschilder im Schullandheim

Für die bevorstehende Fahrt ins Schullandheim habe ich diese Türhänger erstellt. Die Kinder können die Schilder an ihre Zimmertüren hängen, je nach Laune drehen und dem Rest der Klasse so signalisieren, ob Besuch gerade erwünscht ist, oder nicht.


Die Türschilder können einfach beidseitig ausgedruckt und laminiert werden. 

Herunterladen könnt ihr euch die Türschilder hier:


Montag, 1. Mai 2017

Muttertagsgeschenk in der Grundschule

Da am 14. Mai wieder Muttertag ist, werde ich mit den Erstklässlern in Werken kleine Muttertagsgeschenke basteln. Dieses Jahr bekommen die Mamas diese süßen Merci-Schmetterlinge.


Hierfür bekommen die Kinder eine Malvorlage, malen ihren Schmetterling bunt an und schneiden ihn ordentlich aus. Auf die Rückseite können liebe Wünsche geschrieben werden. Anschließend wird der Schmetterling leicht gefaltet und in der Mitte an zwei markierten Stellen eingeschnitten, sodass man das Merci am Schmetterling befestigen kann. Besonders stabil werden die Schmetterlinge, wenn man dickeres Papier verwendet.

Die Vorlage für die Schmetterlinge könnt ihr euch hier herunterladen: