Dienstag, 3. Januar 2017

Neues Lesespur-Abenteuer

Ich freue mich euch heute ein weiteres Lesespur-Abenteuer vorstellen zu können. Dieses Mal geht es bei der Suche nach einem sagenumwobenen Goldschatz auf eine einsame Pirateninsel.


Zur letzten Lesespur erreichte mich die Frage, ob die Lesespuren auch in der Freiarbeit eingesetzt werden können. Ist den Kindern die Vorgehensweise bekannt, können sie die Lesespuren natürlich auch selbstständig bearbeiten. In den Dateien ist ebenfalls eine kleinere Karteikarte der Lesespurkarte enthalten, die für die Freiarbeit genutzt werden kann.

Die Datei enthält:
* eine anschauliche Lesespurkarte (Schatzkarte) mit detaillierten Bildern
* dreifach differenzierte Lesetexte auf unterschiedlichen Niveaus
* eine Zusatzaufgabe für besonders schnelle Lesedetektive
* Lösungswort und Lösungsbild für die Selbstkontrolle
* zusätzliches Bildmaterial für eine anschauliche Unterrichtsgestaltung
(Kronen, Lupen, Differenzierungslupen Kompass, Schatztruhe)

Die Lesespurkarte kann ganz einfach mit dem Smartboard angezeigt oder auf eine herkömmliche Folie gedruckt werden. Das erspart viel Zeit und Arbeit. Habt ihr Themenwünsche für weitere Lesespuren? Schreibt mir gerne eine Email mit euren Vorstellungen. Vielleicht kann ich etwas umsetzen.

Hier gelangt ihr direkt zu Matobe: KLICK
Kommentar und Anleitung könnt ihr euch hier ansehen: KLICK

Alle Beiträge zu Lesespurgeschichten findet ihr hier: KLICK

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,
    ich bin so begeistert von deinen Ideen und Umsetzungen! Vielen vielen Dank, dass du diese mit uns teilst! Ich hoffe dass ich ab Mai im Referendariat vieles umsetzen kann. Du bist ein großes Vorbild für mich :)
    Wie erstellst du denn so ein Bild von einer Schatzkarte? Hast du da ein spezielle Programm, das du empfehlen kannst?

    Liebe Grüße aus Münster

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde dein Material auch echt klasse. Mich würde ebenfalls interessieren, wie du das so toll hinbekommst? Gibt es da ein bestimmtes Programm? GLG

      Löschen
  2. Liebe Kerstin,
    die Vorschau auf dein Material macht mir jedes Mal wieder Lust es sofort anzuschauen und dann auch einzusetzen.
    Respekt! Deine vielfältigen Ideen setzt du inhaltlich gut um und weißt sie in besonderem Maße zu gestalten! Du hast ein Auge für Details und erarbeitest immer ansprechendes Material!
    DANKE
    Ein frohes und gesundes neues Jahr wünsche ich dir!
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hört sich an wie ein Zeugnis ;-)!

      Löschen
    2. Hab ich mir auch gedacht ;) aber danke! Und dir auch ein gutes neues Jahr.

      Löschen
    3. Sorry, war wohl zu verkopft in dem Moment. Trotzdem: Respekt und Dank!;-)
      LG Anna

      Löschen
  3. Ich finde es super, mit welchen tollen Ideen du immer deinen Unterricht gestaltest! Da wäre man doch gerne Schüler bei dir :) ! Hoffentlich gelingt mir das später ähnlich gut...
    Eine vielleicht etwas merkwürdige Frage, aber sie beschäftigt mich als (Lehramts-)Studenten schon etwas länger: Und zwar hat man ja in der Grundschule, wenn man nicht gerade nur klassischen Buch-und-Tafel-Unterricht machen will, nicht gerade geringe Materialkosten. Wer übernimmt diese dann? Der Vorgesetzten (also in dem Fall der Staat) oder die Lehrkraft selbst?

    Mit freundlichen Grüßen,
    Lehramtsstudent

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann man so pauschal nicht beantworten. Es kommt immer auf die Ausstattung deiner Schule an und was du selbst bereit bist auszugeben.

      Löschen
  4. Liebe Kerstin,
    danke dir für die neue Lesespur!
    Die ist wieder wunderschön!!!!
    LG schickt dir,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Kerstin,

    ich habe mir gestern deine Lesespur gegönnt, auch wenn ich als Schulleiterin aktuell keine Klasse habe. Dein Blog ist eine große Inspirationsquelle. Danke und guten Start ins Jahr 2017!!
    LG Stephanie

    AntwortenLöschen
  6. Wow!

    Da wäre ich am liebsten selber wieder Kind und würde all Deine Lesespuren ausprobieren und süchtig werden :D :)
    Ich wünsche Dir einen guten Start ins neue Jahr und weiterhin viel Kreativität!
    Vielen lieben Dank für Deine zeit und Mühe, das ist echt nicht selbstverständlich.

    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
  7. Toll, wird direkt gekauft, danke! Meine nicht so lesestarken 5er lieben Lesespuren und deine sind sowohl vom Leseniveau als auch thematisch perfekt für sie! Ich integriere Lesespuren auch immer gerne in andere Fächer, z.B. eine Lesespur durch Deutschland für den Erdkunde Unterricht usw.
    dickes Lob und weiter so! :)

    AntwortenLöschen
  8. Wow, dein Material ist toll und wirklich super kreativ!Ich habe mir direkt eine Lesespur gekauft. Mir ist nur noch nicht ganz klar, wie du die Lupen einsetzt (die ganz einfachen ohne Sterne). Sind sie für schwächere Kinder als Arbeitshilfe gedacht?
    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die kann man zur Veranschaulichung des genauen Lesens einsetzen und sie dienen natürlich der Motivation. Man muss sie aber auch nicht unbedingt einsetzen.

      Löschen
  9. Hallo! Lesespuren kenne ich auch schon seit einigen Jahren und war von Anfang an begeistert. Ein großes Lob an dieses tolle Material. Mich würde (ähnlich wie im ersten Kommentar oben auch schon gefragt) ebenfalls interessieren, welches Programm / welche Programme du nutzt. Vielen Dank!
    Kathy

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kesrtin,

    habe mir heute deine neue Lesespurgeschichte gegönnt! :-)Die Bilder und die Geschichte finde ich toll. Was ich mir für mich allerdings wünschen würde, ist Bewegung. Ich fände es schön, wenn die Kinder die einzelnen Texte an verschiedenen Stationen lesen könnten. Gut - ich müsste dann die Texte zerschneiden. Das tut mir im Herzen weh! Die schöne Optik ist dann dahin. Dann bräuchten die Kinder aber auch irgendeine Lesespurkarte, die sie während des sich Bewegens im Klassenzimmer ausfüllen können? So eine hattest du bei deiner Lehrprobe auch, oder? Hab ich die Umsetzung irgendwie falsch verstanden? Würde mich sehr über deine Antwort freuen! Danke, dass du deine Ideen mit uns teilst. Ganz liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Super! Das werde ich doch mir gleich bestellen. DANKE!!!

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kerstin,
    ich liebe dein Material und bin ganz begeistert von den tollen Lesespuren. Diese wäre genau das richtige für meine Klasse (16 Jungs), allerdings ist es eine 2.Klasse. Wird es eine ähnliche Lesespur auch für die Kleinen geben oder meinst du, dass ich diese so differenzieren kann, dass sie auch für fitte Zweitklässler möglich ist?
    Liebe Grüße und einen guten Start am Montag!
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dani,
      beim Matobe-Verlag findest du von Valessa auch Lesespuren für die 2. Klasse. Ich könnte mir auch vorstellen den einfachsten Text meiner Lesespuren in einer 2. Klasse zu nutzen, aber das müsstest du einfach mal ausprobieren.
      Liebe Grüße und dir auch einen guten Start.
      Kerstin

      Löschen
  13. Liebe Kerstin,

    zunächst DANKE für das tolle Material. Ist das pdf Dokument bei Kauf verschlüsselt? Oder kann man sie in Word umwandeln und bearbeiten?

    Liebe Grüße, Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Simone,
      das PDF-Dokument ist geschützt. Man kann es nicht in Word umwandeln und bearbeiten.
      Viele Grüße
      Kerstin

      Löschen
  14. Vielen Dank, soeben gekauft :)

    AntwortenLöschen
  15. So, jetzt muss ich hier auch mal meinen Senf abgeben. Vielen vielen Dank für die wahnsinnig tollen und mit Liebe gestalteten Materialien, die du hier immer wieder zur Verfügung stellst. Das ist absolut keine Verständlichkeit! Danke, dass du so viele LehrerInnen an deiner Kreativität und deiner Freude an deinem Beruf teilhaben lässt! :) Ganz liebe Grüße aus Wien!

    AntwortenLöschen